Kreismeisterschaften in Meldorf

Am Sonntag , 17.Februar, fanden die Hallen-Kreismeisterschaften der Kreisleichtathletikverbände Dithmarschen und Pinneberg in Meldorf statt. Vom TuS Esingen machten sich sechs Leichtathletinnen auf den Weg in die Domstadt. Unterstützung bekamen sie wieder von den zahlreich mitgekommenen Eltern und ihren Trainern. Mit sechs gewonnenen Kreismeistertitel in der Wertung des KLV-Pinneberg trat man am Nachmittag die Heimreise wieder an.

In der weiblichen Jugend U14 begann der Wettkampf mit dem 50m-Sprint. Anouk Tilgner und Lilli Versonke verpassten mit ihren Vorlaufzeiten den Sprung in das Finale, während Nele Stahl sich für das Finale qualifizieren konnte. Im Finale des KLV-Pinneberg sprintete sie mit 7,86sek zum Sieg und holte damit den ersten Kreismeistertitel. Den Kugelstoßwettbewerb konnte Anouk Tilgner mit einer Weite von 7,07m für sich entscheiden und sich ebenfalls über einen Kreismeistertitel freuen. Den zweiten Platz belegte Nika Klemm mit gestoßenen 5,78m. In der Disziplin Hochsprung konnten die beiden Teilnehmerinnen vom TuS jeweils mit neuen persönlichen Bestleistungen überzeugen. Nele Stahl übersprang 1,33m und landete mit dieser übersprungenen Höhe auf dem zweiten Platz. Den ersten Platz und damit einen weiteren Kreismeistertitel gewann Nika Klemm. Sie konnte ihre Bestleistung um 10cm auf 1,39m verbessern. Einen weiteren Kreistitel konnten die TuS-Leichtathleten beim Weitsprung für sich verbuchen. Hier konnte sich Nele Stahl mit 4,30m durchsetzen und feierte ihren zweiten Titel. Auf dem dritten Platz sprang Lilli Versonke mit einer Weite von 4,09m vor ihrer Vereinskameradin Anouk Tilgner, die mit 4,06m auf dem vierten Platz landete. Nika Klemm belegte mit einer Weite von 3,84m den fünften Platz.

Jule Versonke ging in der weiblichen Altersklasse U16 im 50m-Sprint an den Start. Mit gestoppten 7,49sek kam sie im Finale des KLV-Pinneberg als drittplatzierte ins Ziel.

In der Altersklasse Frauen konnte Vanessa Bohse zwei Kreismeistertitel für sich verbuchen. Den ersten gewann sie im 50m-Sprint mit einer Zeit von 7,52sek. Im Weitsprung konnte sie mit ihrem weitesten Versuch von 4,75m den ertsen Platz holen und den zweiten Kreistitel.

Das gesamte Trainerteam gratuliert seinen Athletinnen ganz herzlich zu den erreichten Platzierungen und den gezeigten Leistungen zum Saisonstart 2019.

Bronzemedaille für Alina Ammann

Endlich hat es geklappt. Alina Ammann hat sich im Erwachsenenbereich ihre erste Medaille in ihrer Lieblingsdisziplin, dem 800m-Lauf, geholt.

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig am 16.+17.Februar konnte Alina endlich mal gut vorbereitet, ohne irgendwelche krankheitsbedingten Trainingsausfälle, in den Wettkampf gehen und das sollte sich bemerkbar machen.

Am Samstag konnte sie im Vorlauf nach einer sehr guten läuferischen Leistung ihre persönliche Hallenbestleitung auf 2:07,20min verbessern und qualifizierte sich mit dieser Zeit für das Finale am Sonntag.

In diesem Finallauf konnte Alina sich noch einmal steigern. Nach einer taktischen und nochmals läuferischen überzeugenden Leistung konnte sie das Tempo des Spitzenduos und der beiden Favoritinnen Christina Hering und Katharina Trost (beide LG Stadtwerke München) mitlaufen und blieb in deren Windschatten. Als drittplatzierte kam sie knapp geschlagen hinter den beiden Münchener Läuferinnen erneut mit neuer persönlicher Bestleistung ins Ziel. Mit einer Zeit von 2:05,71min erkämpfte Alina sich die Bronzemedaille und damit ihren bisher größten sportlichen Triumph.

Überglücklich nahm sie bei der Siegerehrung die lang ersehnte und heimlich erhoffte Medaille entgegen. Die gesamte Leichtathletikabteilung des TuS Esingen gratuliert ihr ganz herzlich zu diesem sportlichen Erfolg.

Crosslauf in Pinneberg

Bei nicht allzu schönem Herbstwetter fand am 02.Dezember in Pinneberg  der Crosllauf am Rodelberg der LG Wedel-Pinneberg statt. Insgesamt sieben junge Nachwuchs-Leichtathleten vom TuS Esingen gingen an den Start der verschiedenen langen Crossrunden.

Die Altersklassen U8-U12 hatten zwei kleine Crossrunden je 600m  mit einer Gesamtstreckenlänge von 1200m zu laufen. In der Altersklasse W7 gewann Megan Kindermann „Crosslauf in Pinneberg“ weiterlesen

Crosslauf in Elmshorn

Beim 23. Elmshorner Crosslauf der LG Elmshorn am 18. November im Liether Wald rund um den Butterberg nahmen vom TuS Esingen sechzehn junge Leichtathleten/innen teil. Unterstützt und angefeuert wurden sie von den zahlreich mitgekommenen Eltern und Geschwistern.

Bei herrlichem Herbstwetter gingen als erstes die Altersklassen U8 + U10 auf die 907m lange Crossrunde. Melina Behm gewann hierbei in der Altersklasse W6 mit einer Zeit von 5:31min. Bei den siebenjährigen Mädchen (W7) konnte „Crosslauf in Elmshorn“ weiterlesen

Trainingswochenende in St. Peter-Ording

Vom 09. bis 11. November fuhren die Leichtathleten des TuS Esingen das sechste Jahr in Folge im Herbst nach St. Peter-Ording, um dort ein Trainingswochende zu bestreiten. Mittlerweile ist dieses Event der Leichtathleten eine schöne Tradition geworden. Neben anstrengenden Trainingseinheiten kommt der Spaß und das gesellige Miteinander aber auch nicht zu kurz. Am Samstagabend stand zur Belohnung nach den intensiven Trainingseinheiten der Besuch der Dünen-Therme an, wo ausgiebig die Wasserrutschen und das Wellenbecken genutzt worden. Am Sonntagmittag war das Trainingslager beendet und man trat die Heimreise müde und erschöpft an. Alle Teilnehmer und das Trainerteam waren sich erneut einig, dass es wieder ein voller Erfolg war und allen viel spaß bereitet hat.

Kreismeisterschaften im Crosslauf

Am Samstag, 03.November, fanden in Horst die Kreismeisterschaften im Crosslauf der Kreisverbände Pinneberg und Steinburg statt. Vom TuS Esingen waren zwölf Nachwuchsathleten am Start und holten sieben Kreismeistertitel.

Über die 600m-Strecke ging die Altersklasse U8 an den Start. Bei den sechsjährigen konnten Melina Behm (03:23,90min) und Anton Boeck (03:06,60min) sich die Kreismeistertitel sichern. Megan Kindermann (02:28,30min) und Vincent Wachs (03:00,40min) waren bei den siebenjährigen erfolgreich und gewannen ebenfalls die Kreistitel.

Die Altersklasse U10 hatte die 840m-Distanz zu laufen. Hier konnten die jungen TuS-Athleten in der Alterskalsse der achtjährigen jeweils Doppelsiege feiern. Jana Kruse (03:50.80min) gewann den Kreismeistertitel vor ihrer Vereinskollegin Mila Luukkala (04:02,40min). Bei den Jungen konnte sich Emil Beilfuß (03:10,00min) vor seinem Vereinskameraden John Behm (03:27,60min) den Kreistitel sichern. Joyce Kindermann (03:50,00min) wurde bei den neunjährigen Mädchen Kreismeisterin. Bei den neunjährigen Jungs erreichte Jannes Boeck (04:00,30min) den zweiten Platz in der KLV-Pinneberg Wertung und wurde Vizekreismeister.

Pia Schirmeyer startete in der Altersklasse W10 und hatte eine Runde von 1100m zu absolvieren. Sie zeigte einen beherzten Lauf und sicherte sich den zweiten Platz in 04:58,20min und damit den Vizekreistitel.

Ebenfalls Vizekreismeisterin über die 2200m-Strecke wurde Anouk Tilgner in der Altersklasse W12. Sie lief diese Distanz in einer Zeit von 10:40,10min.

Das gesamte Trainerteam war mit den gezeigten läuferrischen Leistungen sehr zufrieden und gratuliert allen TuS-Teilnehmer/innen ganz herzlich zu den gezeigten Leistungen und Platzierungen.

Erfolgreiche Kreismeisterschaften für TuS-Athleten

Mit zahlreichen Kreismeistertiteln und guten Ergebnissen und Platzierungen konnten die Leichtathleten/innen des TuS Esingen bei den Kreismeisterschaften in den Einzeldisziplinen am 23.Juni in Elmshorn wieder auf sich aufmerksam machen. Mit elf Nachwuchsathleten in den Altersklassen U8-U14 fuhren die Trainer Joachim Borstelmann und Dirk Junge zum Wettkampf. Unterstützung bekamen sie und ihre Athleten wieder von den zahlreich mitgekommenen Eltern.

Melina Behm startete in der Altersklasse W7 und brachte folgende Platzierungen „Erfolgreiche Kreismeisterschaften für TuS-Athleten“ weiterlesen

Alina Ammann wird Landesmeisterin über 1500m

In Flensburg fanden am 23.+24.Juni die gemeinsamen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg der Männer und Frauen sowie der Altersklasse U18 statt. Hier startete Alina Ammann vom TuS Esingen nach einem halben Jahr Wettkampfpause aufgrund von gesundheitlichen Problemen endlich wieder bei einem Wettkampf.

Sie ging aber nicht in ihrer Paradedisziplin, den 800m-Lauf, an den Start, sondern versuchte sich über die 1500m. Hier konnte Sie sich gleich nach dem Startschuss an die Spitze des Starterfeldes setzen und verteidigte diese souverän bis ins Ziel. Mit einer Zeit von 7:39,48min gewann sie diesen Lauf und den gemeinsamen Landesmeistertitel der Frauen von Hamburg und Schleswig-Holstein. Alina zeigte sich sehr zufrieden mit ihrer Leistung, da sie nicht genau wusste, wie ihr Leistungsstand war.

Als nächstes wird sie bei den Norddeutschen Meisterschaften am 07.+08.Juli in Hamburg an den Start gehen. Dann aber wieder in ihrer Lieblingsdisziplin dem 800m-Lauf.

Das gesamte Trainerteam gratuliert ihr zu ihrem Landesmeistertitel und drücken ihr die Daumen für die NDM in Hamburg, wo sie sich für die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg mit einer guten Zeit über die 800m qualifizieren möchte.

Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Halstenbek

Am Sonntag, den 03.Juni, fanden in Halstenbek die offenen Kreismeisterschaften im Mehrkampf und Blockwettkampf statt. Der TuS Esingen war mit 14 junge Nachwuchsathleten am Start. Unterstützt und angefeuert wurden sie dabei von ihren zahlreich mitgekommenen Eltern und Geschwistern. Und somit konnten die jungen TuS-Athlenten sechs Kreismeistertitel und weitere gute Ergebnisse und Platzierungen mit nach Hause bringen. „Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Halstenbek“ weiterlesen

Himmelfahrtsportfest in Pinneberg

Am 10.Mai nahmen vom TuS Esingen 15 Nachwuchsleichtathleten am traditionellen Himmelfahrtsportfest der LG Wedel-Pinneberg in Pinneberg teil. Die sechs- bis neunjährigen absolvierten einen Dreikampf (50m-Sprint, Weitsprung, Ballwurf), während die zehn- bis sechzenjährigen aus verschiedenen Disziplinen ihre Favoriten aussuchen konnten. Angefeuert von den mitgekommenen Eltern und Geschwistern zeigten sie bei tollem Wetter sehr gute und tolle Leistungen. „Himmelfahrtsportfest in Pinneberg“ weiterlesen