Kreismeisterschaften im Mehr- u. Blockwettkampf in Halstenbek

Bei nasskaltem Wetter fanden am Samstag, 04.Mai 2019, die offenen Kreismeisterschaften im Mehr- und Blockwettkampf des KLV-Pinneberg in Halstenbek statt. Vom TuS waren 21 Nachwuchsathleten/innen bei diesem Wettkampf am Start. Davon haben sich 19 Kinder für den Dreikampf (50m-Sprint, Weitsprung, Ballwurf) angemeldet. Zwei Athletinnen nahmen am Blockwettkampf teil. Unterstützt wurden die jungen Sportler/innen wieder von den Zahlreich mitgekommenen Eltern und Geschwistern, sowie von ihren Trainern. Mit einigen Kreismeistertiteln und weiteren guten Ergebnissen konnten die jungen Leichtathleten/innen des Tus auf Kreisebene auf sich aufmerksam machen.

Jüngster Teilnehmer vom TuS war der erst fünfjährige Ilyas Ucan in der Altersklasse der sechsjährigen Jungen (M6). Mit insgesamt 316Punkten wurde er Kreismeister. Seine sportliche Leistung war im 50m-Sprint 10,60sek, im Weitsprung 1,93m und beim Ballwurf 13,0m.

In der Altersklasse M7 erreichte Demian von Appen mit 275Punkten (50m 10,50sek / Weit 2,03m / Ball 8,50m) den zweiten Platz. Melina Behm konnte bei den siebenjährigen Mädchen (W7) den dritten Platz holen. Sie erlangte 444Punkte (50m 10,70sek / Weit 1,93m / Ball 11,0m).

Bie den achtjährigen Mädchen startete Megan Kindermann. Sie lief im 50m-Sprint 9,10sek, sprang 2,20m weit und warf den Ball 12,50m weit. Damit erzeilte sie 639Punkte und wurde zweite. Bei den Jungen in der Altersklasse M8 gewann Vincent Wachs den Kreismeistertitel. Er konnte mit seinen Leistungen (50m 8,60sek / Weit 2,81m / Ball 15,50m) insgesamt 636Punkte holen und wurde somit erster.

Gleich fünf Mädchen vom TuS waren in der Altersklasse W9 am Start. Hier konnte man aus TuS Sicht einen Doppelerfolg feiern. Lotta Born konnte hier einen weiteren Kreistitel gewinnen. Mit 829Punkten (50m 9,40sek / Weit 2,67m / Ball 23,0m) holte sie sich den ersten Platz vor ihrer Vereinskollegin Mila Luukkala. Mila hatte am Ende 723Punkte (50m9,10sek / Weit 2,65m / Ball 13,50m) auf ihrem Konto und freute sich über den zweiten Platz. Die weiteren Platzierungen waren der fünfte Platz für Amy Seiler mit 679Punkten (9,60sek / 2,64m / 13,50m), Jana Kruse auf dem sechsten Platz mit 663Punkten (9,60sek / 2,75m / 11,50m) und Finja Merck mit 606Punkten (9,60sek / 2,67m / 9,0m) auf dem achtem Platz. Einen dreifach Erfolg konnte der Tus in der Altersklasse M9 feiern. Hier gewann Emil Beilfuß vor seinen beiden Vereinskollegen John Behm und Cebrail Ucan. Emil gewann den Wettkampf mit 977Punkten (50m 7,80sek / Weit 3,55m / Ball 32,50m) und wurde Kreismeister. Auf dem zweiten Platz folgte John mit 733Punkten (8,80sek / 3,14m / 22,50m). Das Siegerpodest vervollständigte dann Cebrail mit 727Punkten (8,80sek / 3,20m / 21,0m) auf dem dritten Platz.

Mit drei Athletinnen war man in der Altersklasse W10 vertreten. Auch hier konnte man einen Kreismeistertitel feiern. Den holte sich Joyce Kindermann mit insgesamt 787Punkten. Die 50m sprintete sie in8,80sek, sprang im Weitsprung 2,68m weit und erreicht beim Ballwurf 15,50m. Den dritten Platz konnte sich Jella Holz sichern. Mit 706Punkten (50m 9,40sek / Weit 2,60m / Ball / 14,50m) landete sie damit vor ihrer Vereinskollegin Alisa Burmeister, die mit 594Punkten (9,10sek / 2,03m / 11,50m) auf den vierten Platz kam.

Pia Schirmeyer kam bei den elfjährigen Mädchen mit insgesamt 800Punkten (50m 8,80sek / Weit 2,98m / Ball 13,50m) auf den vierten Platz. Bei den gleichaltrigen Jungen landete Maximilian Arndt auf dem dritten Platz. Er holte mit seinen Ergebnissen (50m 8,10sek / Weit 3,32m / Ball 22,50m) ganze 827Punkte. Maximilan Ucan konnte mit seinen Leistungen (50m 9,70sek / Weit 2,65m / Ball 23,00m) 596Punkte erzielen und erreichte den fünften Platz.

Nika Klemm und Margarita Arndt nahmen in ihren jewiligen Altersklassen an den Blockwettkämpfen teil und hatte je fünf Disziplinen zu absolvieren. Beide konnten in ihren Altersklassen Kreismeisterin werden.

In der Altersklasse W13 nahm Nika am Block Sprint/Sprung teil. Als erste Disziplin waren die 60m-Hürden dran. Hier lief Nika mit gestoppten 13,72sek über die Ziellinie. Beim Hochsprung verpassste sie ihre persönliche Bestleistung nur knapp und übersprang die Höhe von 1,37m. Beim Speerwurf konnte Nika eine Weite von 12,13m erzielen, im Weitsprung sprang sie 3,86m weit und beim abschließenden 75m-Sprint blieb die Stoppuhr bei 11,89sek stehen. Mit diesen Ergebnissen holte Nika 1826Punkte und gewann den Kreistitel.

Margarita hatte sich den Block Lauf in ihrer Altersklasse W14 ausgesucht. Auch für sie ging es mit den Hürdenlauf los. Mit 17,73sek über die 80m-Hürden beendete sie ihre erste Disziplin. Es folgte der Weitsprung, wo Margarita auf 3,57m springen konnte. Beim Ballwurf erzielte sie eine Weite von 15,50m und beim 100m-Sprint wurden eine Zeit von 15,91sek gestoppt. Den abschließenden 2000m-Lauf lief Magarita in einer Zeit von 9:19,24min . Am Ende hatte sie mit ihren Leistungen 1619Punkte auf dem Konto und gewann damit ebenfalls den Kreismeistertitel.

Das gesamte Trainerteam gratuliert ganz herzlich seinen Athleten/innen zu den Erfolgen und Platzierungen, sowie den gezeigten Leistungen. Gemeinsam freut man sich auf die nächsten Wettkämpfe.

Hallenkreismeisterschaften in Horst

In Horst fanden am 02.März die Einzel-Kreismeisterschaften für die sechs- bis elfjährigen Nachwuchsleichtathleten in Horst statt. Vom TuS Esingen gingen fünfzehn junge Athleten/innen an den Start. Begleitet wurden sie von ihren Trainern, zahlreichen Eltern und Geschwistern. Beflügelt von dieser Unterstützung konnten sie zahlreiche Kreismeistertitel mit nach Hause bringen.

In der Altersklasse M7 startete Demian von Appen. Im 2x35m-Sprint belegte er mit 15,4sek den dritten Platz, ebenfalls im 5er-Sprung mit 6,94m. den Stoßball-Wettbewerb gewann er und holte mit der Weite von 3,65m den Kreismeistertitel. Beim abschließenden 6x1Runde-Lauf kam er als viertplatzierter in 2:10,0min ins Ziel.

Megan Kindermann ging in der Altersklasse W8 an den Start. Im 5er-Sprung holte sie mit 7,62m den dritten Platz, den vierten Platz erreichte mit 4,07m beim Stoßball. Beim 2x35m-Sprint (13,2sek), Hochsprung (0,95m) und den 6x1Runde-Lauf (2:47,9min) konnte sie jeweils für sich entscheiden und gewann somit drei Kreismeistertitel. Ihr Vereinskamerad Vincent Wachs startete bei den achtjährigen Jungs. Vincent konnte zwei Kreistitel gewinnen. Im 2x35m-Sprint (13,1sek) und im 6x1Runde-Lauf ließ er die Konkurrenz hinter sich. Beim 5er-Sprung holte er mit 8,35m den zweiten Platz, genauso im Stoßball mit 4,93m.

Gleich vier Teilnehmerinnen mit Lotta Born, Jana Kruse, Amy Seiler und Mila Luukkala hatte der TuS in der Altersklasse der neunjährigen Mädchen am Start. Je zwei Kreismeistertitel konnten Lotta Born und Jana Kruse gewinnen. Lotta konnte die Disziplinen Stoßball (5,76m) und den 2x35m-Sprint (13,6sek) gewinnen. Jana konnte die Disziplinen 5er-Sprung (9,69m) und den 6x1Runde-Lauf (2:43,6min) für sich entscheiden. Die weitern Ergebnisse lauteten im2x35mSprint: Amy Seiler 13,7sek (3.Platz), Jana Kruse 13,8sek (4.Platz) und Mila Luukkala 13,8sek (4.Platz). Im 5er-Sprung sprang Lotta 9,59m (2.Platz), Amy 7,56m (7.Platz) und Mila 7,38m (8.Platz). Den Stoßball beendete Jana auf dem dritten Platz (4,53m), Amy kam auf den sechsten Platz (4,19m) und Mila landete auf dem siebten Platz (3,90m). Beim 6x1Runde-Lauf lauteten die Ergebnisse: Mila 2:43,9min (2.Platz), Lotta 2:49,7min (3.Platz) und Amy 2:56,3min (5.Platz)

Emil Beilfuß startete in der Altersklasse M9. Er konnte in drei Disziplinen den Kreismeistertitel gewinnen. Seine ersten Titel gewann er im 2x35m-Sprint mir einer Zeit von 12,2sek. Seinen zweiten Titel errang er im Stoßball mit der Weite von 6,83m. Den dritten Kreistitel konnte er sich im 6x1Runde-Lauf holen. Hier gewann Emil den Lauf mit gestoppten 2:25,7min. Knapp geschlagen geben mußte er sich im 5er-Sprung und kam mit 9,86m auf den zweiten Platz.

In der Altersklasse W10 hatte der TuS mit Joyce Kindermann und Jella Holz zwei Teilnehmerinnen. Hier konnte Joyce zwei Kreismeistertitel für den TuS holen. Den 2x35m-Sprint konnte Joyce mit 12,8sek für sich entscheiden und beim Stoßball gewann sie mit 5,94m. Den 5er-Sprung beendete sie auf dem fünftem Platz (8,72m) und beim 8x-1Runde-Lauf lief sie mit 3:47,6min auf den zweiten Platz. Hier landete Jella Holz mit ihrer gelaufenen Zeit von 4:06,2min auf demsechsten Platz. Zweite wurden Jella mit 9,85m beim 5er-Sprung. In den Disziplinen 2x35m-Sprint (13,1sek) und und beim Stoßball (5,25m) erreichte Jella mit ihren Leistungen jeweils den dritten Platz.

Levin Tilgner, Bjarne und Lennard Fröhlich waren in der Altersklasse M10 am Start. Ihre Ergebnisse waren im 2x35m-Sprint; Levin 12,9sek (2.Platz) , Bjarne 13,3sek ( 3.Platz) und Lennard 14,3sek ( 4.Platz); 5er-Sprung: Levin 10,41m (2.Platz), Bjarne 9,01m (3.Platz) und Lennard 8,15m (4.Platz). Beim Stoßball stoß Levin auf 7,59m (2.Platz) weit, Bjarne 6,33m (3.Platz) Lennard 5,71m (4.Platz); 8x1Runde: Levin 3:32,0min (2.Platz), Bjarne 3:52,0min (3.Platz) und Lennard 4:04,1min (4.Platz).

Bei den elfjährigen Mädchen startete Pia Schirmeyer. Den 2x35m-Sprint konnte Pia auf dem zweiten Platz mit 12,5sek beenden. Im 5er-Sprung reichte es mit 9,28m für den fünften Platz, genauso beim Stoßball mit 5,08m. Beim abschließenden 8x1Runde-Lauf musste sich Pia sehr knapp geschlagen geben und lief als zweitplatzierte mit 3:42,6min ins Ziel.

In der Altersklasse M11 holte Maxim Arndt einen zweiten Platz und drei dritte Plätze. Zweiter wurde im 5er-Sprung mit einer Weite von 10,79m. Drittplatzierter wurde er jeweils im 2x35m-Sprint (12,1sek), beim Stoßball mit 7,25m und im 8x1Runde-Lauf (3:38,2min).

Das gesamte Trainerteam gratuliert ganz herzlich allen Ihren Atkleten/innen zu den sportlichen Ergebnissen und Platzierungen.

Sportlerehrung der Stadt Tornesch

Am Freitagabend, 01.März 2019, fand in der Aula der Klaus-Groth-Schule Tornesch die Sportlerehrung der Stadt Tornesch statt. Geehrt wurden hier an diesem Abend von der Stadt Sportler und Sportlerinnen für herausragende sportliche Leistungen im Jahr 2018.

Zu diesen geehrten Sportlern gehörten auch vierzehn Leichtathleten/innen aus der Leichtathletikabteilung des TuS Esingen.

Folgende Athleten/innen wurden geehrt:

Alina Ammann, Margarita Arndt, Nika Klemm, Nele Stahl, Pia Schirmeyer, Joyce Kindermann, Jana Kruse, Mila Luukkala, Megan Kindermann, Melina Behm, John Behm, Emil Beilfuß, Vincent Wachs, Anton Boeck

Herzlichen Glückwunsch!!

Kreismeisterschaften in Meldorf

Am Sonntag , 17.Februar, fanden die Hallen-Kreismeisterschaften der Kreisleichtathletikverbände Dithmarschen und Pinneberg in Meldorf statt. Vom TuS Esingen machten sich sechs Leichtathletinnen auf den Weg in die Domstadt. Unterstützung bekamen sie wieder von den zahlreich mitgekommenen Eltern und ihren Trainern. Mit sechs gewonnenen Kreismeistertitel in der Wertung des KLV-Pinneberg trat man am Nachmittag die Heimreise wieder an.

„Kreismeisterschaften in Meldorf“ weiterlesen

Bronzemedaille für Alina Ammann

Endlich hat es geklappt. Alina Ammann hat sich im Erwachsenenbereich ihre erste Medaille in ihrer Lieblingsdisziplin, dem 800m-Lauf, geholt.

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig am 16. und 17. Februar konnte Alina endlich mal gut vorbereitet, ohne irgendwelche krankheitsbedingten Trainingsausfälle, in den Wettkampf gehen und das sollte sich bemerkbar machen.

„Bronzemedaille für Alina Ammann“ weiterlesen

Crosslauf in Pinneberg

Bei nicht allzu schönem Herbstwetter fand am 02.Dezember in Pinneberg  der Crosllauf am Rodelberg der LG Wedel-Pinneberg statt. Insgesamt sieben junge Nachwuchs-Leichtathleten vom TuS Esingen gingen an den Start der verschiedenen langen Crossrunden.

Die Altersklassen U8-U12 hatten zwei kleine Crossrunden je 600m  mit einer Gesamtstreckenlänge von 1200m zu laufen. In der Altersklasse W7 gewann Megan Kindermann „Crosslauf in Pinneberg“ weiterlesen

Crosslauf in Elmshorn

Beim 23. Elmshorner Crosslauf der LG Elmshorn am 18. November im Liether Wald rund um den Butterberg nahmen vom TuS Esingen sechzehn junge Leichtathleten/innen teil. Unterstützt und angefeuert wurden sie von den zahlreich mitgekommenen Eltern und Geschwistern.

Bei herrlichem Herbstwetter gingen als erstes die Altersklassen U8 + U10 auf die 907m lange Crossrunde. Melina Behm gewann hierbei in der Altersklasse W6 mit einer Zeit von 5:31min. Bei den siebenjährigen Mädchen (W7) konnte „Crosslauf in Elmshorn“ weiterlesen

Trainingswochenende in St. Peter-Ording

Vom 09. bis 11. November fuhren die Leichtathleten des TuS Esingen das sechste Jahr in Folge im Herbst nach St. Peter-Ording, um dort ein Trainingswochende zu bestreiten. Mittlerweile ist dieses Event der Leichtathleten eine schöne Tradition geworden. Neben anstrengenden Trainingseinheiten kommt der Spaß und das gesellige Miteinander aber auch nicht zu kurz. Am Samstagabend stand zur Belohnung nach den intensiven Trainingseinheiten der Besuch der Dünen-Therme an, wo ausgiebig die Wasserrutschen und das Wellenbecken genutzt worden. Am Sonntagmittag war das Trainingslager beendet und man trat die Heimreise müde und erschöpft an. Alle Teilnehmer und das Trainerteam waren sich erneut einig, dass es wieder ein voller Erfolg war und allen viel spaß bereitet hat.

Kreismeisterschaften im Crosslauf

Am Samstag, 03.November, fanden in Horst die Kreismeisterschaften im Crosslauf der Kreisverbände Pinneberg und Steinburg statt. Vom TuS Esingen waren zwölf Nachwuchsathleten am Start und holten sieben Kreismeistertitel.

Über die 600m-Strecke ging die Altersklasse U8 an den Start. Bei den sechsjährigen konnten Melina Behm (03:23,90min) und Anton Boeck (03:06,60min) sich die Kreismeistertitel sichern. Megan Kindermann (02:28,30min) und Vincent Wachs (03:00,40min) waren bei den siebenjährigen erfolgreich und gewannen ebenfalls die Kreistitel.

„Kreismeisterschaften im Crosslauf“ weiterlesen

Erfolgreiche Kreismeisterschaften für TuS-Athleten

Mit zahlreichen Kreismeistertiteln und guten Ergebnissen und Platzierungen konnten die Leichtathleten/innen des TuS Esingen bei den Kreismeisterschaften in den Einzeldisziplinen am 23.Juni in Elmshorn wieder auf sich aufmerksam machen. Mit elf Nachwuchsathleten in den Altersklassen U8-U14 fuhren die Trainer Joachim Borstelmann und Dirk Junge zum Wettkampf. Unterstützung bekamen sie und ihre Athleten wieder von den zahlreich mitgekommenen Eltern.

Melina Behm startete in der Altersklasse W7 und brachte folgende Platzierungen „Erfolgreiche Kreismeisterschaften für TuS-Athleten“ weiterlesen